Luis de Guindos: Gabriel Zucman’s contribution to research on wealth inequality and the redistributive effects on globalization

, ,
Lesen Sie hier den kompletten Artikel...

Steht uns bald Schlimmeres als die Finanzkrise bevor? Neue IWF-Chefin warnt vor einem Kollaps

,
Die neue Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) warnt von einer schweren Finanzkrise. In ihrer ersten Rede als Nachfolgerin von Christine Lagarde auf dem IWF-Chefsessel sieht Kristalina Georgiewa massive Gefahren für die Weltwirtschaft durch die hohe Unternehmensverschuldung.

Uwe Zimmer

Uwe Zimmer, Geschäftsführer Fundamental Capital GmbH, Willich

Thilo Stadler

Thilo Stadler, Vermögensverwalter bei der I.C.M. Independent Capital Management Vermögensberatung Mannheim GmbH in Neuss

Ralph Rickassel

Ralph Rickassel, PMP Vermögensmanagement in Düsseldorf, eine Niederlassung der Donner & Reuschel Lux S.A.

Dr. Mirjam Staub-Bisang

Dr. Mirjam Staub-Bisang, Stiftungsratpräsidentin, Profond

Thomas Meyer zu Drewer

Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage ETFs

Vermögensverwalter-Kolumne

Lesen Sie hier die Kolumnen ausgesuchter Experten zum aktuellen Marktgeschehen, spannende Hintergründe und tiefgehende Analysen.

B2B-Webinar: Robo-Hype - wieso ETF-Lösungen die bessere Alternative sein können

, ,
Robo-Advisor sind aus der Finanzszene kaum noch wegzudenken. Doch was für Anleger interessant ist, stellt für Bankberater eine große Herausforderung dar. Wie Sie dem Robo-Hype trotzen können und welche günstigen Alternativen es gibt,…

Webinar für professionelle Anleger: Wie Sie in die chancenreichsten Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt investieren

, ,
Coworking, Zentrumsnähe, moderne technische Infrastruktur - die Ansprüche an Immobilien steigen, passende Objekte sind sehr begehrt. Wie Investoren jetzt am besten investieren, um von den Entwicklungen an den Immobilienmärkten zu profitieren,…

Ostrum AM: Fiskalische Impulse werden verpuffen

,
Allerdings lassen die niedrige Arbeitslosigkeit in den meisten europäischen Volkswirtschaften Zweifel am Multiplikatoreffekt der öffentlichen Ausgaben zu diesem Zeitpunkt aufkommen.