News zu "Anlageberatung"

Das Schlimmste könnte vorbei sein

Vier Faktoren sind für Aktien nach wie vor positiv, auch wenn wir 2019 nicht wieder durch eine ruhige See segeln werden, so Robeco-Stratege Peter van der Welle.

Die Emerging Markets können weiter wachsen

Auch die Emerging Markets können weiter wachsen, nicht zuletzt dank positiver Langfristtrends. Um das Wachstumspotenzial der Schwellenländer zu nutzen, braucht man einen flexiblen, mehrdimensionalen Ansatz, so meint Hans Bevers, Chef-Volkswirt bei Degroof Petercam.

Das bedeuten die Zinserhöhung der Fed für Anleihenportfolios

Wenn die Notenbank die Geldmenge verknappt, können unvorhergesehene Folgewirkungen für neue Volatilität sorgen. Dazu bedarf es nicht einmal anderer Risiken, etwa lästige Handelskonflikte und Turbulenzen in Schwellenländern, erklärt die Portfolio Strategy Group (PSG) der Capital Group.

Die drei Top-Themen der Anleger

In welche Themen werden Anleger am wahrscheinlichsten investieren. Millennials interessieren sich dabei vor allem für Nachhaltigkeit. Aufschluss gibt die Schroders Global Investor Study 2018.

US-Aktien – Weiter auf langfristiges Wachstum fokussieren

Angesichts steigender Zinsen und zunehmendem Inflationsdruck wird es für Portfoliomanager Doug Rao immer wichtiger, sich auf Unternehmen mit säkularem Rückenwind, Preissetzungsmacht und Wettbewerbsvorteilen zu konzentrieren.

Neue DIN Norm für Finanzanalyse verabschiedet

Im Januar wird das Deutsche Institut für Normung die DIN Norm veröffentlichen. Anfang Februar folgt die offizielle Vorstellung für die Fachöffentlichkeit auf einer Veranstaltung in Berlin.

Digital Health – Einfacheres Diabetesmanagement

Credit Suisse Asset Management hat eine Strategie entwickelt, die es Anlegern ermöglicht, sich an Unternehmen zu beteiligen, die mithilfe von digitalen Technologien das Gesundheitswesen – zum Beispiel beim Diabetesmanagement – revolutionieren.