News zu "Anlageberatung"

Die Robo-Advisor kommen

In Deutschland setzt sich die Online-Vermögensverwaltung immer weiter durch. Das liegt auch daran, dass sich die Portfolios, die von Robotern verwaltet werden recht positiv entwickeln. Doch die hohen Kosten sind noch ein Problem.

Feiert die Aktie in 2019 ein Comeback?

Wo liegen die Kurschancen 2019? Die Stimmung der Anleger ist immer noch vorsichtig. Die Zurückhaltung hat zu einer attraktiven Bewertung an vielen Märkten geführt, meint Fondsmanager Juan Nevado.

Vorsicht bei Engagements im Biotech-Sektor

Die Biotech-Industrie erlebt gegenwärtig eine Renaissance. Aber es gibt große Unterschiede zwischen den Arzneimitteln. Umso wichtiger ist es für Anleger, sich auf die medizinischen Vorzüge und das kommerzielle Potenzial neuer Medikamente zu konzentrieren, meint Andy Acker ist Portfoliomanager bei Janus Henderson Investors.

Warum Helene Fischer keinen Fonds managt

Spätestens, seit Manfred Krug für die „Volksaktie“ Deutsche Telekom und Johannes B. Kerner für die Aktien von Air Berlin geworben haben, weiß man: Promis haben keine Ahnung von der Börse. Trotzdem trauen sich manche Prominente sogar zu, Fonds zu managen. Mit mäßigem Erfolg.

Vorsicht bei Leveraged Loan-ETFs

Investoren sollten bei den Aussichten für Leveraged Loan-ETFs vorsichtig sein, da sich die Finanzkonditionen zu verschärfen beginnen, erklärt Mark Benbow, Co-Manager des Kames High Yield Global Bond Fonds.

Mit langem Atem investieren lohnt sich

Der Zeitpunkt einer Investition spielt kaum ein Rolle. Es ist viel wichtiger, regelmäßig und mit langem Atem dabei zu bleiben. Dann stimmt auch die Rendite. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung.

Taiwan – Risiken und Chancen

Unlängst besuchte das Janus Henderson Global Emerging Market Equities Team Taiwan, wo es auf der Suche nach Qualitätsunternehmen fündig wird. Diese Notizen fassen die Erkenntnisse der Reise sowie die Einblicke in Risiken und Chancen zusammen.

Das schlimme, schlimme Geld

Laut einer Umfrage kreisen die Gedanken der Deutschen häufig ums Geld. Diese Gedanken sind jedoch oft mit negativen Gefühlen verbunden. Das ist eine große Challenge für Vermögensberater.

Berater gegen Fintechs

Viele Berater sehen Fintechs als Bedrohung ihres Geschäftsmodells. „Das ist falsch“, sagt Swen Köster, Senior Vice President, Head of Sales bei Moventum. „Berater nutzen oft mehr technische Intelligenz als die Fintechs".

Das Risiko abfedern – vier Methoden

Die Volatilitätskennzahlen lassen gegenüber dem Jahresbeginn 2017 bzw. 2018 auf ein insgesamt erhöhtes Risikoniveau schließen. In seinem Strategiepapier beschreibt Christopher Gannatti, Head of Research bei WisdomTree Europe, vier defensive Strategien zur Risikominimierung.