News zu "Börse"

Festtage an der Börse

Mit dem nahenden Ende des aktuellen Börsenjahrs steigt bei Marktteilnehmern die Hoffnung auf eine Jahresendrally. Trotz wirtschaftspolitischer Krisenherde stehen die Chancen dafür gut.

Hype versus Realität

Mehrere Tech-Startups haben in den vergangenen Monaten vor ihrem Gang an die Börse mit Bewertungen in Milliardenhöhe aufgetrumpft, Zuletzt kam dann allerdings das böse Erwachen, wenn Investoren die Einhörner zurück auf den Boden der Tatsachen holten - wie das Beispiel von Wework zeigt.

Ostrum AM: Aktienkurse profitieren von Überschussliquidität

In seinem aktuellen „Strategy Weekly“ wundert sich Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management, einmal mehr über die Aktienmärkte, die immer weitere Höchststände erreichen, obwohl die Gewinne der Unternehmen nicht mehr Schritt halten.

FPM AG: Und an der Börse wird doch geklingelt!

Den Spruch kennen Sie bestimmt: 'An der Börse wird nicht geklingelt' - soll heißen, dass es für Anleger sehr schwer ist, eine Trendwende an den Märkten zu identifizieren. Umso bemerkenswerter, wenn sich Anlageexperten aus der Deckung wagen und klare Signale geben.

Kames Capital: WeWork’s – Börsengang gescheitert

„Das Scheitern des überhitzten Börsengangs von WeWork sollte als Warnung für Fremdkapitalinvestoren gesehen werden, sich nicht auf den Mythos "Eigenkapitalpolster" zu verlassen“, so David McFadyen, Investment Manager Fixed Income bei Kames Capital.

Chefstratege von Natixis IM zieht Lehren aus der Finanzkrise 2008

Auch elf Jahre später wirkt die Finanzkrise gesellschaftlich und politisch noch nach, und David Lafferty, Chefstratege von Natixis Investment Managers, stellt in folgendem Blog die Frage, ob man heute besser dagegen gewappnet ist.

Moventum: Trump sorgt für weitere Verwirrung

Marktrückblick - Eine insgesamt positive Marktstimmung wurde erst zum Wochenausklang durch eine neue Eskalation im Handelskrieg zwischen den USA und China wieder ins Gegenteil verkehrt.