News zu "Emerging Markets"

Degroof Petercam AM: Geldpolitik in den Schwellenländern vor dem Wandel

Mit dem Ziel, das Wachstum anzukurbeln, haben viele Zentralbanken der Emerging Markets, wie zuletzt zum Beispiel in Russland, Serbien, Südafrika, Südkorea und der Türkei, die Gelegenheit für Leitzinssenkungen genutzt. Diese Entwicklung könnte nun zu einem Ende kommen.

Für China-Investoren steigen die Chancen

Die chinesische Politik hat in den vergangenen Quartalen viele geld- und fiskalpolitische Lockerungen zur Stützung der Konjunktur umgesetzt

Investieren in Schwellenländer

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China schwebt wie ein Damoklesschwert über den Emerging Markets. Dennoch gibt es profitable Investmentmöglichkeiten.

Anlagen in Schwellenländern: Chanchen und Risken

In unserem dritten Podcast spricht Fabiana Fedeli, Global Head of Fundamental Equities bei Robeco, über die Schwellenländer. Dabei äußert sie sich optimistisch hinsichtlich des Ausgangs des Handelskonflikts zwischen den USA und China.

Emerging Market: Indizes werden umgebaut

Investoren, die in Schwellenländer anlegen, müssen sich auf weitreichende Veränderungen einstellen, denn ab Ende Mai setzen die Indexanbieter die Benchmarks neu zusammen.

Schwellenländeranleihen reif für den Einstieg

„Viele Lokalwährungs-Staatsanleihen sind attraktiv bewertet, wobei Währungen vor allem mittelfristig interessant erscheinen“, sagt Jeremy Cunningham, Investmentexperte bei Capital Group.

Gewinne in den Schwellenländern wachsen stark

Viele Schwellenländer haben noch Möglichkeiten, in der Wertschöpfungskette nach oben zu steigen. Sie können ihren Kapitalstock vertiefen, was zu mehr Produktivität führt.