News zu "Finanzbranche"

ESG-Emissionswelle bei Publikumsfonds

Ab 2020 will die EU per Regulierung dafür sorgen, dass mehr Geld in nachhaltige Investments fließt. Der ESG-Druck auf die Investmentbranche wirkt bereits sichtbar.

Unsicherheitsfaktor privater Investor

Viele Anleger verkaufen ihre Fondsanteile, wenn die Kurse fallen. Dies führt häufig zu einer Verschärfung der Krise. Die Fondsbranche will nun gegensteuern.

Es hapert bei der Umsetzung der IDD-Vorgaben

Die Versicherungsrichtlinie IDD ist seit Dezember vergangenen Jahres in Kraft. Doch viele Makler machen weiter wie bisher und reagieren kaum auf die Regulierungsvorgaben.

MiFID II: Unabhängiges Research in Gefahr

Die Qualität des angebotenen Aktien-Research wurde durch die Einführung der neuen Finanzmarktrichtlinie MiFID II verändert. Der Konkurrenzdruck führt Research-Anbieter zum Teil auf skurrile Pfade.

Ungeklärte Fragen bei der Honorarberatung

Eine Kleine Anfrage der FDP sollte darüber aufklären, wie sich der Markt seit der Einführung des Honoraranlageberatungsgesetzes entwickelt hat. Die Antworten der Bundesregierung überraschen zum Teil.

Banken lagern immer mehr Dienstleistungen an FinTechs aus

Die Finanzbranche befindet sich technisch im Umbruch. Doch häufig sind Banken mit den neuen technischen Anforderungen überfordert. In die Bresche springen immer mehr externe Dienstleister und FinTechs.

Neue DIN Norm für Finanzanalyse verabschiedet

Im Januar wird das Deutsche Institut für Normung die DIN Norm veröffentlichen. Anfang Februar folgt die offizielle Vorstellung für die Fachöffentlichkeit auf einer Veranstaltung in Berlin.

Digitaler Wandel als Jobmotor

Die Anzahl der Stellenangebote in der Hightech-Branche steigt beachtlich. Besonders im Bereich Fintech werden Mitarbeiter gesucht. Die Anzahl der ausgeschriebenen Stellen dort hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt.

Ein Provisionsdeckel ist der falsche Weg

Der Finanzausschuss des Bundestages beschäftigt sich seit längerem mit einer Höchstgrenze bei der Vermittlervergütung. Derzeit scheint es, dass die Deckelung kaum mehrheitsfähig sein wird.