News zu "Fondsbranche"

UCITS knacken zehn Billionen Euro

Fondsanbieter konnten im ersten Quartal Produkte für netto 50 Milliarden Euro absetzen. Nun hat das Volumen der in UCITS invitierten Vermögen in Europa zum ersten Mal die zehn-Billionen Euro-Grenze überschritten.

Innovation und Disruption: Wie Fondsmanager zukunftsträchtige Unternehmen identifizieren

Oft werden innovative und disruptive Entwicklungen erst nachträglich richtig bewertet. Für Fondsmanager ist das eindeutig zu spät. Es gilt möglichst früh die Spreu vom Weizen zu trennen. Die Bewertung von Chancen und Risiken neuer Geschäftsmodelle sowie ihre Auswirkungen auf Unternehmen gehören zu den wesentlichen Hausaufgaben von Aktienfonds-Managern.

Werden Bitcoin-ETF: Genehmigung verschoben

Bitcoin is back: Zum ersten Mal seit mehreren Monaten hat die Kryptowährung wieder die Kursmarke von 8.000 US-Dollar durchbrochen, auch wenn ein Flash-Crash vergangenen Freitag den Bitcoin-Bullen zunächst den Spaß an den Kursgewinnen verdorben hat.

Immobilienfonds beliebter als Aktienfonds

Die Kurskorrekturen am Aktienmarkt Ende vergangenen Jahres haben die Anleger in Deutschland offensichtlich verschreckt. Im ersten Quartal 2019 floss mehr als doppelt so viel Kapital in Offene Immobilienfonds wie in Aktienfonds.

Service-KVGs: Das Geschäft mit der Brexit-Angst

Der Brexit naht. Britische Immobilienfonds-Manager nutzen jetzt noch die Möglichkeit, um mit Hilfe deutscher oder Luxemburger Service-KVGs in den Genuss des EU-Passporting-Privilegs zu kommen.

Fondsmanager wappnen sich gegen Aktien-Crash

Während die Handelsstreitigkeiten zwischen China und den USA die Hausse an den Aktienmärkten auf die Probe stellen, wappnen sich Investoren gegen einen möglichen Crash.

Asset Manager fürchten Überregulierung

Die Herausforderungen sind für Asset Manager in den vergangenen Jahren nicht geringer geworden. Eine Umfrage zeigt, vor welchen Aufgaben sie aktuell den größten Respekt haben.

Ring frei im Preiswettkampf: Initiatoren bezahlen Investoren

In den USA ist ein ETF aufgelegt worden, bei dem der Emittent die Investoren für den Einstieg mit einem Rabatt belohnt. Was wie ein Marketing-Gag klingt, ist die logische Fortsetzung des immer härter werdenden Verdrängungswettbewerbs in der Fondsbranche.

Die stärksten Börsentrends im Überblick

Wie zerronnen, so gewonnen: Das erste Quartal 2019 ist für die Fondsbranche ein Spiegelbild des vierten Quartals 2018. Während das Jahresende ein Trauerspiel war, kehrt 2019 das Lächeln in die Mienen der Manager zurück.

Aktien europäischer Asset Manager im Aufwind

Nach einem verregneten 2018 scheint für die Asset Manager heuer wieder die Sonne zu leuchten: Die herben Verlusten des Vorjahrs sind vergessen, die Aktien der großen Vermögensverwalter schießen ordentlich in die Höhe. Die meisten börsennotierten Fondsanbieter haben den Markt outperformt.