News zu "Gebühren"

Das Coronavirus-Tagebuch: Tilman Rüthers, Honorarberater

FundResearch dokumentiert den derzeit nicht alltäglichen Alltag von Finanzprofis. Heute: Tilman Rüthers. Der Anlageberater mit 34f-Lizenz berät fast ausschließlich auf Honorarbasis und fährt auch in Krisenzeiten gut damit.

Messe-Absagen wegen Coronavirus: Wer zahlt fürs Storno?

Die Münchner Immobilienmesse wurde bereits verschoben, weitere Veranstaltungen sind in der Diskussion. Die Frage ist: Wer kommt für die Kosten auf? Wie kann man Hotel und Reiseticket problemlos stornieren? Und bleiben die Aussteller auf ihren Kosten sitzen?

AB: Fusionsarbitrage clever nutzen

Fusionsarbitrage kann sehr attraktive Erträge generieren. Das große Problem dabei ist jedoch, dass Hedgefonds-Manager meist 30–50 % davon als Gebühren vereinnahmen. Wir propagieren eine schlauere Methode, um in Fusionsarbitrage zu investieren, mit weitaus geringeren Gebühren.

Nachhaltigkeit: Das sind die günstigsten grünen ETFs

In den beiden vergangenen Jahren sind die Kosten für neue Aktien-ETFs mit ESG-Rating rapide gesunken. Im Renten-Sektor steht diese Entwicklung noch aus. FundResearch zeigt die preiswertesten ESG-Produkte auf einen Blick.

Fondskosten: Unterschiedliche Standards sorgen für Verwirrung

Fondskosten sollten transparent und vergleichbar sein. Das ist ein Ziel von MIFID II und PRIIPs. Dieses Ziel wird leider noch nicht erreicht. Denn insbesondere die Transaktionskosten werden europaweit nicht nach einheitlichen Standards berechnet.