News zu "Geldanlagen"

Warum junge Erwachsene bei der Geldanlage alt ticken

Junge und alte Anleger verhalten sich ähnlicher als viele denken. Das zeigen neue Studien der Schufa und Comdirect. Der Grund: Jüngere suchen in Geldangelegenheiten oft den Rat der Eltern. Was Finanzberater sonst noch wissen müssen.

Gute Argumente für ETF-Sparpläne

Wer als Anlageberater seinen Kunden ETF-Sparpläne empfiehlt, kann nicht viel verkehrt machen. Denn die passiven Instrumente bieten die Möglichkeit, auf einfache Weise und kostengünstig Vermögen aufzubauen.

Werden Bitcoin-ETF: Genehmigung verschoben

Bitcoin is back: Zum ersten Mal seit mehreren Monaten hat die Kryptowährung wieder die Kursmarke von 8.000 US-Dollar durchbrochen, auch wenn ein Flash-Crash vergangenen Freitag den Bitcoin-Bullen zunächst den Spaß an den Kursgewinnen verdorben hat.

Immobilienfonds beliebter als Aktienfonds

Die Kurskorrekturen am Aktienmarkt Ende vergangenen Jahres haben die Anleger in Deutschland offensichtlich verschreckt. Im ersten Quartal 2019 floss mehr als doppelt so viel Kapital in Offene Immobilienfonds wie in Aktienfonds.

Ist die Riester-Rente am Ende?

Die sogenannte „Riester-Rente“ ist eines der schlechtesten Instrumente zur Förderung privaten Eigentums. Die Forderung nach einer Reform werden immer lauter. Ein Kommentar von Matthias von Arnim.

Fünf kreative Ideen, um eine Million Dollar zu investieren

Wo würden Sie jetzt eine Million Dollar investieren, wenn Sie sie hätten? Diese Frage hat Bloomberg fünf Experten gestellt. Die Antworten reichen von US-Bürgerkriegsanleihen bis zu handgefertigten Schaukelstühlen.

Mit langem Atem investieren lohnt sich

Der Zeitpunkt einer Investition spielt kaum ein Rolle. Es ist viel wichtiger, regelmäßig und mit langem Atem dabei zu bleiben. Dann stimmt auch die Rendite. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung.

Das schlimme, schlimme Geld

Laut einer Umfrage kreisen die Gedanken der Deutschen häufig ums Geld. Diese Gedanken sind jedoch oft mit negativen Gefühlen verbunden. Das ist eine große Challenge für Vermögensberater.