News zu "Geldanlagen"

Mit langem Atem investieren lohnt sich

Der Zeitpunkt einer Investition spielt kaum ein Rolle. Es ist viel wichtiger, regelmäßig und mit langem Atem dabei zu bleiben. Dann stimmt auch die Rendite. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung.

Das schlimme, schlimme Geld

Laut einer Umfrage kreisen die Gedanken der Deutschen häufig ums Geld. Diese Gedanken sind jedoch oft mit negativen Gefühlen verbunden. Das ist eine große Challenge für Vermögensberater.

Umdenken bei Immobilien

Savills rät zur Neubewertung von Immobilienrisiken. Stabile, laufende Erträge gewinnen an Bedeutung.

Geldvermögen der Deutschen auf Rekordstand

Die deutschen Privathaushalte verfügen über immer mehr Vermögen. Laut einer Studie des Deutschen Bankenverbandes summiert sich der Geldbestand auf knapp 6 Bio. Euro.

Kapitalanlage: Lieber ohne Risiko

Die Deutschen präferieren nach wie vor keine hoch rentablen Geldanlagen. Ganz oben auf der Beliebtheits-Skala stehen liquide Anlageformen.

Studie Bausparen: Mehr durch weniger

Bausparer ist zu unrecht in Verruf geraten. Wer monatlich sein Geld in einem Bausparvertrag anlegt, gelangt früher und häufiger zu Wohneigentum - weil er das Geld nicht anderweitig ausgeben kann.