News zu "Immobilien"

Offene Immobilienfonds – Wo die Profis investieren

Im vergangenen Jahr haben offene Immobilienfonds 7,8 Milliarden Euro in neue Objekte investiert. Weit vorne in der Beliebtheits-Skala waren bei den Investitionen deutsche Immobilien. Darauf weist eine aktuelle Analyse der Ratingagentur Scope hin, die die Investments von 15 offenen Immobilienpublikumsfonds im vergangenen Jahr genauer unter die Lupe genommen hat.

Service-KVGs: Das Geschäft mit der Brexit-Angst

Der Brexit naht. Britische Immobilienfonds-Manager nutzen jetzt noch die Möglichkeit, um mit Hilfe deutscher oder Luxemburger Service-KVGs in den Genuss des EU-Passporting-Privilegs zu kommen.

Nachfrage bei Büroimmobilien ungebrochen

Das Transaktionsvolumen im deutschen Immobilien-Investmentmarkt ist im ersten Quartal 2019 gesunken. Das liegt jedoch nicht an mangelndem Interesse, sondern an fehlenden Angeboten.

Sind Immobilienfonds ein sicherer Hafen in stürmischen Zeiten?

Die hohen Liquiditätsraten machen Immobilienfonds zu schaffen. Denn die Mittelzuflüsse können nicht immer gleich investiert werden. Ob sie in einem Wertpapier-Portfolio für mehr Stabilität sorgen können, muss deshalb hinterfragt werden.

Was Berater bei Pflegeheimen beachten müssen

Das Geschäft mit Pflegeheimen boomt. Anleger aus dem In- und Ausland reissen sich um diese Immobilien. Die Fonds, Anlagegesellschaften, Versicherungen und Versorgungswerke erhoffen sich bessere Erträge als bei Bürohäusern, Wohnungen und Supermärkten.

Geschlossene Fonds wieder im Aufwind

Das Emissionsvolumen bei geschlossenen Publikums-AIF legte im vergangenen Jahr um mehr als 50 Prozent zu. Dafür sind vor allem zwei große Immobilienfonds verantwortlich.