News zu "Marktrückblick"

Olivier de Berranger: Die Bilanz für Europa fällt günstig aus

Während der Blick auf Europa positiv ist, enttäuschten die Konjunkturdaten aus den USA und den Schwellenländern. Im Handelsstreit zwischen den USA und China wurden die Hoffnungen auf rasche Gesprächsergebnisse gedämpft, kommentiert Olivier de Berranger, Chief Investment Officer bei LFDE.

Konjunkturdaten ohne Einfluss auf Kursentwicklung

Trotz zum Teil negativer Konjunkturdaten war die Wertentwicklung der Aktienmärkte positiv. Das größte Plus verbuchte hierbei der US-amerikanische Aktienmarkt, gefolgt von europäischen und japanischen Titeln.

Die Rückkehr der Tauben

Die Notenbanken richten sich nach den Märkten, kommentiert Olivier de Berranger, Chief Investment Officer bei LFDE, die jüngsten Äußerungen der EZB und der Fed. Die Abkehr von der restriktiven Geldpolitik durch die Fed führte zu Kursgewinnen für US-Aktien und einem Nachgeben der Renditen in den USA.

Deutsche Wirtschaft im Blickfeld

Vergangene Woche wurden Wirtschaftszahlen veröffentlicht, die keine Euphorie bezüglich der Wachstumsperspektiven für Deutschland aufkommen lassen.

Bond Vigilantes: Das Pfund hat gewonnen

Nachdem der Brexit-Plan der Regierung gescheitert ist, gingen die Anleger, davon aus, dass ein harter Austritt aus der EU nun weniger wahrscheinlich ist. Dies stärkte das Pfund und hob die Renditen britischer Staatsanleihen.