News zu "Regulierung"

EU-Regularien sorgen für Unzufriedenheit

Eigentlich wollten die EU-Behörden für mehr Effizienz, Belastbarkeit und Transparenz an den Finanzmärkten sorgen. Jetzt ist genau das Gegenteil eingetreten: Kunden sind genervt, Berater leiden unter Aufwand und Kosten.

Rätseln um die Details der FinVermV

Die Verabschiedung der Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung, kurz FinVermV, sorgt weiterhin für ungute Stimmung in der Finanzbranche. Zwei Gründe sind dafür vor allem verantwortlich: der Zeitplan und die Ausgestaltung.

Die datenschutzrechtlichen Herausforderungen des Brexit

Die Datenschutzverordnung DSGVO könnte im Falle eines ungeregelten Brexit zum Problemfall werden. Unternehmen sollten sich bereits jetzt auf bevorstehende Probleme vorbereiten, denn es gibt keine Übergangsregelung.

Was Fondsanleger zum Brexit wissen sollten

Großbritanniens Mitgliedschaft in der EU neigt sich ihrem Ende entgegen - ohne, bestehenden Vertrag. Ändert sich daran nichts, wird der Brexit Folgen für Fondssparer haben.

Finanzvermittler sollen für neue Aufsicht zahlen

Freie Finanzanlagevermittler sollen demnächst von der BaFin beaufsichtigt werden. Die Aufsichtsbehörde wird dafür Infrastruktur und Personal aufbauen. Die Kosten werden auf die Vermittler umgelegt.

Die nächste DIN Norm für die Finanzberatung

Kaum ist die DIN 77230 für die private Finanzanalyse offiziell verabschiedet worden, wendet sich der Normausschuss der Entwicklung einer neuen DIN Norm im Bereich der Finanzberatung zu: Die „Vermögens- und Risikoanalyse von Privatanlegern“ soll klare Richtlinien schaffen.

Wie praxistauglich ist MiFID II?

Das wollte die BaFin wissen und hat eine Marktuntersuchung durchgeführt. Das Ergebnis ist durchwachsen: Ein Kostenvergleich ist schwierig, und bei Telefonmitschnitten wird die Pause-Taste zu oft genutzt.

Beim ESG-Kredit-Rating kann die EU von China lernen

Nach dem Willen der EU-Kommission sollen Nachhaltigkeitskriterien in die konkrete Finanzmarktregulierung fließen. In Deutschland wird das Vorhaben kritisch gesehen. China dagegen hat die Nase vorne.

Auf einen Blick: Die wichtigsten Fondskosten

MiFID II sollte bei Fonds für Kostentransparenz sorgen. Dennoch wird die Kostenrechnung nicht leichter, denn zu den bekannten Kennzahlen wie TER oder Performance-Fee kommen neue Begriffe wie Ongoing Cost hinzu. Hier ein Überblick.