News zu "Steuern"

Ostrum AM: Fiskalische Impulse werden verpuffen

Allerdings lassen die niedrige Arbeitslosigkeit in den meisten europäischen Volkswirtschaften Zweifel am Multiplikatoreffekt der öffentlichen Ausgaben zu diesem Zeitpunkt aufkommen.

Vier Todsünden und ein trauriger Fall

FundResearch blickt auf die letzte Woche zurück und gibt einen Ausblick auf kommende Ereignisse. Diesmal im Fokus: Die neue Neiddebatte der SPD und deren Folgen im Steuergesetzbuch.

Attacke auf das Steuerrecht

Privatanleger, so scheint es, sind offenbar der neue Klassenfeind, dem das SPD-geführte Bundesfinanzministerium unter Olaf Scholz den Krieg erklärt hat.

Gold ist bei Investoren begehrt

Während die Anleger an den Aktienmärkten noch hin- und hergerissen sind, ob sie sich eher über die Umkehr des Zinstrends freuen oder die Erlahmung der Weltwirtschaft fürchten müssen, feiern Gold-Investoren gerade eine Party.

Neue Fintech-Lösung für betriebliches Steuer-Reporting

Das Steuer-Reporting von Depotbanken ist für Privatanleger normiert. Depots von Unternehmen machen Vermögensverwaltern deshalb viel Arbeit: Vieles muss per Hand errechnet und übertragen werden. Ein Fintech aus Nürnberg verspricht nun Abhilfe.

„Game of Trades“

Wer Spannung bei der letzten Folge der Erfolgsserie Games of Thrones vermisste, kann sich getrost den geopolitischen Spannungen zwischen den USA und China zuwenden, schreibt Olivier de Berranger, Chief Investment Officer bei LFDE.

Manche ETFs bilden den falschen Index ab

Spätestens durch die Umstellung auf die Dividendenbesteuerung auf Fonds-Ebene ist die Berechnung des DAX oder des MDAX in klassischer Form für Anleger eigentlich nicht mehr realitätsnah.