News zu "Steuern"

Gold ist bei Investoren begehrt

Während die Anleger an den Aktienmärkten noch hin- und hergerissen sind, ob sie sich eher über die Umkehr des Zinstrends freuen oder die Erlahmung der Weltwirtschaft fürchten müssen, feiern Gold-Investoren gerade eine Party.

Neue Fintech-Lösung für betriebliches Steuer-Reporting

Das Steuer-Reporting von Depotbanken ist für Privatanleger normiert. Depots von Unternehmen machen Vermögensverwaltern deshalb viel Arbeit: Vieles muss per Hand errechnet und übertragen werden. Ein Fintech aus Nürnberg verspricht nun Abhilfe.

„Game of Trades“

Wer Spannung bei der letzten Folge der Erfolgsserie Games of Thrones vermisste, kann sich getrost den geopolitischen Spannungen zwischen den USA und China zuwenden, schreibt Olivier de Berranger, Chief Investment Officer bei LFDE.

Manche ETFs bilden den falschen Index ab

Spätestens durch die Umstellung auf die Dividendenbesteuerung auf Fonds-Ebene ist die Berechnung des DAX oder des MDAX in klassischer Form für Anleger eigentlich nicht mehr realitätsnah.

Besteuerung von Dachfonds wird erleichtert

Das seit Januar geltende Investmentsteuerrecht verunsicherte durch einige Ungereimtheiten. Mit Letzteren soll nun das Jahressteuergesetz 2018 aufräumen.

Der Big Bang der amerikanischen Steuerreform

Vor einem Jahr sprachen alle über "Reflation Trades". Man nahm an, dass der neue amerikanische Präsident eine expansive Wirtschaftspolitik betreiben würde. Dies sollte zu mehr Wachstum und Inflation führen. Heute wissen wir, dass sich die Hoffnungen nicht oder jedenfalls nur zum Teil erfüllt haben.