News zu "Verbraucherschutz"

Ist die Riester-Rente noch zu retten?

Die Riester-Rente hat weder in der Finanzindustrie noch in der Bevölkerung eine große Akzeptanz. Anstatt das Instrument abzuschaffen, versucht die Branche, Reformen anzustoßen.

Ist die Riester-Rente am Ende?

Die sogenannte „Riester-Rente“ ist eines der schlechtesten Instrumente zur Förderung privaten Eigentums. Die Forderung nach einer Reform werden immer lauter. Ein Kommentar von Matthias von Arnim.

Finanzplaner kritisieren Ex-post-Kostentransparenz

Seit Jahresanfang muss Kunden nachträglich offengelegt werden, was ihr Finanzprodukt tatsächlich gekostet hat. Der Verband der Finanzplaner warnt, dass die Regelung zu Fehlallokationen führen kann.

Finanzplaner: Schlechte Erfahrungen mit MiFID II

Das Finanzministerium hatte die Finanzindustrie aufgerufen aufgerufen, Erfahrungen mit MiFID II zu schildern. Der FPSB zieht daraufhin eine bittere Zwischenbilanz: MiFID II bedeute für Berater vor allem mehr Aufwand und höhere Kosten.

Rätseln um die Details der FinVermV

Die Verabschiedung der Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung, kurz FinVermV, sorgt weiterhin für ungute Stimmung in der Finanzbranche. Zwei Gründe sind dafür vor allem verantwortlich: der Zeitplan und die Ausgestaltung.

Die nächste DIN Norm für die Finanzberatung

Kaum ist die DIN 77230 für die private Finanzanalyse offiziell verabschiedet worden, wendet sich der Normausschuss der Entwicklung einer neuen DIN Norm im Bereich der Finanzberatung zu: Die „Vermögens- und Risikoanalyse von Privatanlegern“ soll klare Richtlinien schaffen.

Krypto-Token auf dem Weg zur Regulierung

Dort, wo der Handel mit Krypto-Token nicht reguliert ist, sind Anleger beträchtlichen Risiken ausgesetzt. EBA und ESMA wollen daher sogenannte Krypto-Token wie den Bitcoin aber auch Beteiligungs- und andere Token scharf regulieren.

Mehr Unübersichtlichkeit durch die PRIIPs-Verordnung?

Seit Januar müssen Anbieter von verpackten Finanzprodukten und Versicherer vollständig über die Kosten ihrer Produkte informieren. Ab Januar 2020 ist die Fondsbranche dran. Schon jetzt zeigt sich, dass die Regulierer übers Ziel hinausgeschossen sind.

Es hapert bei der Umsetzung der IDD-Vorgaben

Die Versicherungsrichtlinie IDD ist seit Dezember vergangenen Jahres in Kraft. Doch viele Makler machen weiter wie bisher und reagieren kaum auf die Regulierungsvorgaben.