News zu "Wirtschaftswachstum"

Deutschland im Aufschwung – wie lange noch?

Schwächt die Konjunktur sich ab – oder erreichen wir den Boom? Auf der FondsConsult Investment-Konferenz am Tegernsee sprach Prof. Dr. Kai Carstensen, Direktor des Instituts für Statistik und Ökonometrie an der Uni Kiel, über die Aussichten für die Wirtschaft in Deutschland und Europa.

Emmanuel Macrons erster Jahrestag als Präsident

In diesem Monat feiert Emmanuel Macron seinen ersten Jahrestag an der Macht. Es ist noch zu früh, eine vollständige Bewertung seiner Präsidentschaft vorzunehmen, da er bereits selbst kommentierte, er möchte auf Basis der gesamten fünfjährigen Amtszeit beurteilt werde.

Drei Ereignisse, die das Wachstum aus dem Tritt bringen

Trotz einer erwarteten Abschwächung des globalen Wirtschaftswachstums (3,7% in 2018) sind die konjunkturellen Perspektiven insgesamt weiterhin sehr positiv. Angesichts eines geringen Inflationsdrucks und unterstützt durch eine akkommodierende Geldpolitik ist weiterhin mit einem soliden, synchron verlaufenden Wachstum zu rechnen.

So viele Zinserhöhungen wird es 2018 und 2019 geben

Keith Wade, Chefvolkswirt bei Schroders, geht davon aus, dass die Zinsen in den USA bis Ende 2019 bei 3 % und in Großbritannien bei 1,25 % liegen werden. Im Folgenden erklärt er die Gründe.

Die Unsicherheit über die globalen Wachstumsperspektiven kehrt zurück

Die Unsicherheit über die globalen Wachstumsperspektiven erhöhte sich zuletzt merklich. Gründe dafür waren Sorgen vor einer Eskalation von Handelskonflikten mit negativen Folgen für die Weltwirtschaft, Finanzierungsstress am US-Rentenmarkt sowie eine Außenpolitik in den USA, die zunehmend von Hardlinern dominiert wird.

Fünf Schlussfolgerungen zur US-Steuerreform

Was bedeutet das Steuergesetz für die US-Wirtschaft und Wie werden die Finanzmärkte auf die neuen Gesetze reagieren? Diesen und weiteren Fragen gehen Volkswirte und Analysten der Capital Group nach, die sich mit den Einzelheiten der US-Steuerreform beschäftigten.

Kommentar: Japan hat das Zeug zur Wirtschaftsmacht

"Dieses Mal ist anders", erklärt Jesper Koll, Head of Japan bei WisdomTree und nennt vier grundlegende, positive Kräfte, wegen derer Japan nicht erneut in ein verlorenes Jahrzehnt abrutschen wird.

Erfolgreiche Bilanz für Abenomics

Die Amtszeit des Präsidenten der japanischen Zentralbank Kuroda wurde um weitere fünf Jahre bis 2013 verlängert - ein guter Zeitpunkt, um eine Zwischenbilanz zu den Abenomics zu ziehen, meint Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management.

US-Fiskalpolitik als Risikofaktor

Das Haushaltsdefizit in den USA steigt. Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, sieht ein großes Risiko für eine Überhitzung der Konjunktur und für steigende Inflationsraten. Unterdessen hat sich Osteuropa beim Wirtschaftswachstum an die Spitze katapultiert – allen voran die Türkei, deren Wirtschaftswachstum Walk gesondert unter die Lupe nimmt.

Der Euro ist stark und wird an Wert gewinnen

Das Weltwirtschaftswachstum befindet sich auf einem 10-Jahres-Hoch. Jean Charles Meriaux, CIO, und Pascal Gilbert, Rentenfondsmanager bei DNCA. gehen von einer guten Prognose für die Weltwirtschaft 2018 aus verraten ihre Investmentstrategie.