News zu "Zinswende"

US-Notenbank: Sicher ist nur die Unsicherheit

Die US-Währungshüter haben auf ihrer jüngsten Sitzung des Federal Open Market Committee den Leitzins unverändert gelassen. Man sollte meinen, dass sich das positiv auf die Märkte auswirken sollte. Doch weit gefehlt.

Der Rückzieher der Fed eröffnet Chancen

Der „U-Turn“ der US-Notenbank hat die Spreads von Anleihen aus den Bereichen Corporate, High Yield und Emerging Markets wieder eingeengt. Die Fed spricht nun von zukünftigen "Anpassungen" der Leitzinsen, was Kürzungen natürlich nicht ausschließt.

EZB kündigt wohl neue Liquiditätsschritte an

Die Konjunktur in der Eurozone schwächelt. Edgar Walk, Chefvolkswirt Metzler Asset Management, hält es daher durchaus für möglich, dass die EZB mit neuen Liquiditätsmaßnahmen versucht, die Stimmung am Markt zu stabilisieren.

US-Wirtschaft droht 2021 eine Rezession

Der Höhepunkt des US-Wirtschaftswachstums wird bald überschritten sein, so David Page, Senior Economist bei AXA Investment Managers.

Die Zentralbanken drehen den Geldhahn wieder zu

„Das auf globaler Ebene geplante Auslaufen der Quantitative Easing-Politik markiert den Anfang einer neuen Ära, in der die Zentralbanken den großzügigen Geldhahn allmählich wieder zudrehen,“ schreibt Didier Le Menestrel, Verwaltungsratsvorsitzender bei LFDE.